channel_cleaner_top.png

SEB1000 - Automatisches Pumpsystem

Ihr wertvolles Hilfsmittel für die Reinigung von Endoskopen


Beschreibung

Die SEB 1000 ist eine kompakte, automatische Pumpe zur Unterstützung der Reinigung von flexiblen Endoskopen. Dieses Gerät automatisiert alle Aufbereitungsschritte von der Dichtigkeitsprüfung über die Reinigung bis hin zum Waschen des Endoskops, die bisher manuell vom Bediener durchgeführt wurden. Es wird empfohlen, das Gerät nicht für einen anderen als den angegebenen Zweck zu verwenden.

Nur geschultes Personal sollte es benutzen.


Anwendung

Am Ende der endoskopischen Untersuchung, nachdem alle Voruntersuchungen im Endoskopieraum durchgeführt worden sind, bringt der Bediener das Endoskop in den Waschraum. Im Waschraum wird vor der Durchführung des Verfahrens in der automatischen Endoskopwaschanlage eine Dichtheitsprüfung und eine manuelle Reinigung des Endoskops durchgeführt.

Die SEB 1000 Pumpe ermöglicht die automatische und sichere Dichtheitsprüfung und Spülung der internen Kanäle des Endoskops. Durch die Spülung der inneren Kanäle kann auch die tatsächliche Durchgängigkeit der Kanäle überprüft werden. Die Pumpe ist zudem in der Lage, das Reinigungsmittel automatisch zu dosieren.

Ein komfortabler 7"-Farb-Touchscreen und akustische Signale führen den Bediener durch die verschiedenen Schritte.


Sicherheit und Rückverfolgbarkeit

Der SEB 1000 verfügt über drei werkseitig voreingestellte Reinigungszyklen, einen Zyklus, der an Ihre Reinigungsbedürfnisse angepasst werden kann, und einen Zyklus zur Dichtheitsprüfung. Alle Zyklen können an die Bedürfnisse des Betreibers angepasst werden; für Anpassungen ist ein Zugangspasswort erforderlich. Es gibt drei Stufen der Authentifizierung.

Bis zu 100 Bediener und 200 endoskopische Instrumente können intern registriert werden. Bediener und Instrumente können über einen Touchscreen oder einen Barcodeleser abgerufen werden.

Die Berichte enthalten folgendes:

- alle Informationen zu den Zyklusphasen (Hervorhebung von Art und Zeitpunkt);
- das Datum und die Uhrzeit des Beginns und des Endes eines jeden Zyklus;
- den dem Gerät zugewiesenen eindeutigen Code mit Seriennummer, Marke und Modell;
- den Namen des Bedieners; - die Art des durchgeführten Zyklus;
- die Art des durchgeführten Zyklus; - die Daten des Krankenhauses und der Abteilung (falls eingegeben).

Die Berichte können über den integrierten Drucker ausgedruckt oder über USB für eine sichere und vollständige elektronische Rückverfolgbarkeit exportiert werden.


Technische Daten

Versorgungsspannung: 230V
Stromversorgungsfrequenz: 50Hz
Absorptionsstrom: 300mA
Leistungsaufnahme: 40W
Abmessungen (BxTxH): 230 x 280 x 320mm
Gewicht: 10kg

Downloads


Datenblatt Handbuch
pdf dl